Anmelden

Registrieren




fm-epoxi-rissfueller-05l-anwendung-schmal-1200.jpg

Boden markieren - Unser Ratgeber

Wir haben 4 Lösungsansätze: Streifen kleben, Epoxidbeschichtung, Markierungsspray oder thermoplastisches Verfahren. Alles im „Do it yourself“ Verfahren durchführbar. Die Anwendungen sind im Innen- bis Außenbereich durchführbar. Von Industriehallen bis zu den verschiedenen Anwendungen auf Parkplätzen und Straßen.

Boden markieren mit Markierungsspray

Image

Bodenmarkierung auftragen – so geht‘s

1. Schritt: Bodenvorbereitung

Eine Bodenkennzeichnung auf Beton oder Asphalt hält nur dann zuverlässig, wenn der Boden frei von Verunreinigungen wie Ölen, Fetten und Staub und sonstigen chemischen Kontaminationen ist. Salze oder Fruchtsäuren etc.sollten möglichst mit viel Wasser ausgeschrubbt werden. Die richtigen Mittel dafür - sowie das nötige Handwerkszeug - finden Sie in unserem Shop im Bereich Bodenvorbereitung.

Bei Bodenmarkierungen mittels Spray oder Epoxid sollten Sie die entsprechenden Bereiche vorher abkleben. Abkleben ist eine aufwändige Maßnahme, aber unbedingt nötig, wenn man klare und deutliche Kennzeichnungen haben will.

2. Schritt: Verarbeitung

Grundsätzlich können Sie die Markierungen direkt auf den gereinigten Boden aufbringen. Der poröse Beton saugt die Beschichtung auf und diese kann sich im Beton „verkrallen“. Haben Sie allerdings einen flügelgeglätteten Betonboden, chemische Restkontaminationen oder z.B. Fliesen, dann benötigen Sie auf alle Fälle jeweils eine Spezialgrundierung.Hier gibt es verschiedene Grundierungstypen. Alte Beschichtungen / Fliesen sollte man anschleifen. Klebstoffe von vorherigen Klebestreifen restlos entfernen.

Alle unsere Beschichtungsprodukte sind so portioniert, daß der „Do-it-yourself“-Anwender problemlos die Topfzeit (Zeit für die Anwendung des Produktes bevor es nicht mehr verarbeitet werden kann) für die Verarbeitung hat.

Lange Stillstände im Betrieb sind in der Regel nicht nötig. Die grundsätzliche Aushärtung je Schicht liegt bei ca. 12 h (ca. 15°C).

Ein Problem bei Beschichtungen kann optisch durch die Oberflächenspannung entstehen. Kleine Löcher oder flache Unebenheiten können je nach Lichteinfall dann Dellen, sog. Fischaugen, zeigen. Dieses können Sie umgehen, wenn die Stellen vorher mit unserem Epoxidspachtel FM Epoxi Feinspachtel 1,5kg abspachteln. Dieses ist sinnvoll, wenn Sie danach auch optisch das perfekte Ergebnis haben wollen.

Weitere Tipps zu Bodenmarkierungen:

Vermeiden Sie wenn möglich Drehbewegungen durch Stapler / Hubwagen auf den markierten Flächen. Die auftretenden Scherkräfte führen zu einer Ablösungen von Klebestreifen oder erhöhten Abrieb eine Beschichtung (Spray).

Sie haben Fragen, wünschen eine Beratung oder benötigen ein Angebot?
Sie erreichen unseren Kundenservice von Montag bis Freitag in der Zeit von 8°° bis 17°° Uhr.  Gerne erhalten Sie ausführliche sowie hilfreiche Antworten zu den Framary Produkten, Schulungs- und Dienstleistungsangeboten und natürlich bei allen weiteren Fragen. » Telefon: 06244 - 326 99 80 • Mobil: 0173 - 177 10 00
 
Jetzt kostenlos beraten lassen! close