Anmelden

Registrieren




Zertifizierte Arbeitshandschuhe


Verschiedenste Gewerke egal ob nun beim Bau, in der Logistik, bei der Metallverarbeitung und vielen anderen Branchen benötigen unterschiedlichen Handschutz bzw. Arbeitshandschuhe für eine sichere Arbeit. Damit reduzieren Sie Verletzungen Ihrer Mitarbeiter und schützen diese. Ohne diese Schutzhandschuhe riskieren Sie, daß Berufsgenossenschaften bei Unfällen die Haftung verweigern. Daher bieten wir auschließlich nur nach EN zertifizierte Schutz- und Arbeitshandschuhe aus den verschiedenen Schutzklassen an.

Weiter unten, unter den Produkten, erklären wir die Normen

EN388 - meschanische Belastbarkeit

EN407 -  hohe Temperatur Belastbarkeit

EN511 - Kälteschutz

EN374 - chemische Belastbarkeit

ANSICHT:
OX-ON Flex Supreme 1600 400
Variante wählen
Variante wählen
Gnylex rot 400
Variante wählen
Variante wählen
Grypex blau
Variante wählen
Variante wählen
Guretan schwarz 400
Variante wählen
Variante wählen
Super Tech Flex 400
Variante wählen
Variante wählen
OX-ON 3600 Winter1 4004
Variante wählen
Variante wählen
OX-ON 3601 Winter 1 1 400
Variante wählen
Variante wählen

Zertifizierte Schutzhandschuhe

Schutzhandschuhe - ein wichtiger Bestandteil der "Persönlichen Schutzausrüstung"

Man unterscheidet zwischen verschiedenen Arten von Arbeitshandschuhen. Am meisten wird der sog. Montagehandschuh eingesetzt, dann gibt es Schnittschutzhandschuhe sowie Schutzhandschuhe gegen Chemikalien und Mikroorganismen, besonders temperaturbelastbare Handschuhe und Handschuhe für besonderen Kälteschutz.

Hinweis: Prüfen Sie immer die notwendige Sicherheitsklasse mit Ihrer Berufsgenossenschaft und/oder Arbeitsschutzbeauftragten.

Montagehandschuhe

Dieser Handschuhtyp wird am liebsten gekauft.

  • ⇒enganliegend, sehr widerstandsfähig
  • ⇒gestrickt in verschiedenen Garnstärken
  • ⇒verschiedene Beschichtungen
  • -Polyurethan (PU) ⊗Vorteil: Dünner Auftrag, dadurch ein gutes Tastgefühl
  • -glattes Nitril ⊗Vorteil: wasserdicht und chemisch resistent gegen Petrochemie, gerade wichtig bei der der Verarbeitung unserer Epoxid-Produkte
  • -geschäumtes Nitril ⊗Vorteil: sehr weich, angenehm zu tragen, höhere Atmungsaktivität
  • -Latex (schrumpfgeraut) ⊗Vorteil: bessere Griffigkeit bei glatten und nassen/feuchten Oberflächen, "gefühlsecht": Topseller Gnylex rot/schwarz Montagehandschuh (12 Paar)
 
Schutzklasse nach EN388 - mechanische Belastbarkeit
 
Jeder zertifizierte Handschuh gibt nach EN388 an, was er aushält. Es werden bestimmte Eigenschaften geprüft:
- Abriebfestigkeit (Kl 1 niedrigste - Kl 5 höchste)
- Schnittfestigkeit (Kl 0 - Kl 5)
- Weiterreißfestigkeit (Kl 0 -  Kl 4)
- Durchstichfestigkeit (Kl 0 - Kl 4)
- Schnittfestigkeit (keine großartige Schnittfestigkeit = X / Prüfung nach EN ISO13997)
 
Beispiel: Handschuh Guretan EN 388 3131X
 
Hier eine Tabelle der Prüflevel:EN 388 Pruefeigenschaften
Schnittschutzhandschuhe nach EN388:2016
 
Die Ausführungen dieser Handschuhe werden nach verschieden Verfahren getestet. Prüfinstitute vergeben die Klassifizierung nach der Testung. Wichtig ist, daß Sie sich nach dem Einsatz richten
 
  • -Schnittschutzlevel 4 ⇒ mittlerer Schnittschutz / Handschuhe sind relativ dünn und weich
  • -Schnittschutzlevel 5 ⇒ höherer Schnittschutz / Spezialfasern enthalten gegen höhere Belastung
  • -Schnittschutzlevel 6 ⇒ höchster Schnittschutz / robust und stark, fühlbar dicker
 
Schutzklasse nach EN407 - hohe Temperatur Belastbarkeit 
 
In dieser Schutzklasse geht um die Belastbarkeit uns Schutz vor Wärme und starker Hitze. Ist auf dem Handschuh selbst kein gezielter Hinweis auf EN407 mittels dem Pictogram, dann ist dieser Handschuh auch nicht darauf getestet worden.
Wichtiger Hinweis: Diese Belastbarkeit bedeutet NICHT, daß das Material NICHT schmelzen kann
  • - a Brennverhalten (Stufe 0 - 4)
  • - b Kontaktwärme (Stufe 0 - 4)EN407 Temperatur
  • - c Konvektive Wärme (Stufe 0 - 4)
  • - d Strahlungswärem (Stufe 0 - 4)
  • - e Kleine Schmelzmetallspritzer (Stufe 0 - 4)
  • - f Große Schmelzmetallspritzer (Stufe 0 - 4 /X=nicht geprüft)
Je höher die angegebene Stufe, umso belastbarer. Sie sollten auf alle Fälle mit Ihrem Arbeitsschutzbeauftragten abklären, welche Handschuhe Sie benötigen.
 
 
Schutzklassen nach EN511 - Kälteschutz 
 
 Pictogramm EN511
Zum Punkt Wasserfestigkeit: Hier wird ein Handschuh mind. 30 min in ein Wasserbad getaucht und dann geprüft, ob Wasser durchdringt. Das ist sicherlich etwas "realitätsfremd"! Allerdings werden bei diesen Handschuhen modernste Membrane eingesetzt, die den Handschuh als solches wasserdicht machen, wenn sie bei Regen oder Schnee naß werden. Achten Sie also auf Membrane wie Goretex, Hipora etc, dann bekommen Sie garantiert keine nassen Finger.
 
Handschuhe gegen Chemikalien und Mikroorganismen nach EN374:2016 und EN374-5:2017
 

Beständigkeit gegen Chemikalien in der Kennung A bis R.

Dieses sind Produkte aus dem Bereich Alkohole, Organische Basen und Säuren, Ketone, Nitril, Chlorkohlenwasserstoff, Organische schwefelhaltige Stoffe, Aromatische Kohlenwasserstoffe, Amine, Ether (auch heterozyklisch), Gesättigter Kohlenwasserstoff, Anorganische Basen und Säuren, Oxidationsmittel, Aldehyde.
Die genaue Festlegung der chemischen Produkte erfolgt über CAS-Nummern
Hier können Sie eine Übersicht aufrufen : Framary_Liste_Chemie_Schutzhandschuhe.pdf
 
Sie müssen hier also genau prüfen, welche Chemikalien Sie im Einsatz haben und über die Kennung die richtigen Schutzhandschuhe aussuchen.
Desweiteren gibt es Piktogramme zum Chemikalienschutz, die die Belastbarkeit anzeigen.
 
Das hier abgebildete Piktrogramm dient nur als Hinweis. FM Beispiel Pictogramm Chemie Handschutz
 
Sie sollten zu der Auswahl der Handschuhe auf alle Fälle Ihren Gefahrgutbeauftragten oder Arbeitsschutzbeauftragten hinzuziehen. Diese Kollegen sind die einzigen entsprechend qualifizierten Fachleute in Ihrem Unternehmen.
 
Nach EN 374-5:2017 wird nach Durchlässigkeit von Bakterien, Viren und Pilzen überprüft.
Das entsprechende Piktogramm sieht wie folgt auch (nur Beispiel):FM Beispiel Pictogramm Mikro Handschutz
Auch für den Bereich von Mikroorganismen sollten Sie von ausgewiesenen Fachleuten sich beraten lassen. Framary ist für Beratungen / Entscheidungen hier nicht qualifiziert.
Jetzt kostenlos beraten lassen! close