Anmelden

Registrieren




Ihre Kontodaten

Ich bin bereits registriert!

Registrierung

 
Käuferinformation
Rechnungsadresse

Bodenreparatur in Industrie und Gewerbe

 Früher oder später hat beinahe jedes Unternehmen Bedarf an einer Betonreparatur oder Asphaltreparatur. Wie sieht Ihr Industrieboden in der Produktionshalle, dem Lager oder der Werkstatt aus - Risse, Löcher, Unebenheiten? Durch die hohen Belastungen im Industriebereich nutzt sich jeder Boden mit der Zeit ab.

Beschädigte Böden können aber schnell zur Gefahr für Mensch und Maschine werden. Bodenschäden können zum „Umknicken“ (Stauchungen, Zerrungen etc.) oder sogar zu Stürzen führen. Besonders gefährlich wird es dabei, wenn die Person(en) Gegenstände transportieren. Sind Maschinen wie z.B. Stapler involviert, kann es durch Bodenbeschädigungen zu Schäden an der Maschine, zum Kippen oder zum Absturz von Ladung kommen. Ein intakter Industrieboden verhindert all diese Probleme.

Die Instandsetzung ist oft auch innerhalb kürzester Zeit möglich, zum Beispiel über Nacht oder an Wochenenden. Industriefußboden lässt sich aber auch in Teilbereichen sanieren, zum Beispiel lassen sich Löcher im Betonboden in Teilabschnitten füllen, so dass der andere Teil der Produktion ungestört weiterarbeiten kann.

 

Warum sollten Sie Schäden an Industrieböden reparieren?

  1. Die Betriebssicherheit erhöhen: beschädigte Böden können zu Unfällen, z.B. mit Flurförderzeugen, führen und damit die Betriebssicherheit gefährden. Fahrzeuge können durch Löcher und Risse beschädigt werden, oder transportierte Gegenstände fallengelassen werden
  2. Arbeitsplatzschutz - Gesundheit der Mitarbeiter erhalten: Löcher und Risse im Boden können zu Stolpern, Umknicken und sonstigen Verletzungen der Mitarbeiter führen
  3. Kosten mittel- bis langfristig einsparen: je früher ein Schaden beseitigt wird, umso günstiger ist die Beseitigung. Weitere Kosten werden vermieden
  4. Schutz vor Verschmutzung: ein beschädigter Boden lässt sich schlechter reinigen als ein intakter Boden!
  5. Erhaltung der Maschinen: Defekte Böden lassen den Fuhrpark schneller verschleißen, und führen zu mehr Reparaturen
  6. Abnutzung vorbeugen: ein intakter Boden ist widerstandsfähiger!

 

Die Instandsetzung ist oft auch innerhalb kürzester Zeit möglich, zum Beispiel über Nacht oder an Wochenenden. Industriefußboden lässt sich aber auch in Teilbereichen sanieren, zum Beispiel lassen sich Löcher im Betonboden in Teilabschnitten füllen, so dass der andere Teil der Produktion ungestört weiterarbeiten kann. Framary Produkte sind schnell ausgehärtet, und reparierte Böden schnell wieder begehbar und befahrbar.

 

Bodenreparatur für den privaten Bereich

Auch die Reparatur von Böden im privaten Bereich (hauptsächlich Betonbodenreparatur) ist ganz einfach DIY möglich. So können Sie z.B. beschädigte Rampen aus Beton, Einfahrten oder Garagenböden aus Estrich selbst reparieren. Folgende Reparaturen können Sie auch privat problemlos DIY durchführen:

  1. Löcher in Betonböden reparieren
  2. Kaputte Stufen ausgleichen
  3. Metallschienen (z.B. für Dehnungsfugen) befestigen
  4. Schlaglöcher reparieren
  5. Fugenreparatur
  6. Betonrisse abdichten (z.B. Dehnungsrisse oder Frostaufbrüche)
  7. Höhenausgleich auf Böden selbst herstellen
  8. Unebenheiten glätten mit Ausgleichsmasse 
 

Wie wird ein Industrieboden repariert? Anwendungsbeispiel: FM Epoxi Betonrep

Das Besondere an unserem Epoxidharzmörtel FM Epoxi Betonrep: Man kann diesen großflächig und dünnschichtig aufbringen, ohne Terpentinersatz einsetzen zu müssen! So einfach können Sie eine Beton-Reparatur mit Framary-Produkten durchführen und ein hervorragendes Reparaturergebnis erzielen (Beispiel Schlaglochreparatur mit Beton-Mörtel):

 
 

Besonderheiten von Framary Produkten

Die Produkte zur Industriebodenreparatur für Betonböden von Framary sind Spezialmörtel auf Epoxidharz-Basis oder Zement-Kunststoff-Reparaturprodukte alle garantiert „Made in Germany“, die sich dadurch auszeichnen, dass sie besonders leicht zu verarbeiten und hochfest sind.

Eine hohe Druckfestigkeit sorgt dafür, dass Industrieböden belastbar und langlebig bleiben.

Unser Kaltasphalt zur Reparatur von Asphaltböden hat Straßenbauqualität.

Unser FM Asphaltfüller enthält Steingranulat und eine Mischung aus Teer / Bitumen. Bei unseren Reparaturasphalten verwenden wir aus ökologischen Gründen kein Steinkohlenteerpech und keine Chlorkohlenwasserstoffe.

Der reaktive Kaltasphalt enthält zusätzlich eine Art Harz, welches unter Zugabe von Wasser die Aushärtung und Festigkeit der Reparaturstelle erhöht.

 

Framary Bodenreparatur Produkte sind:

  1. Stark beanspruchbar
  2. Witterungsbeständig
  3. Schnelltrocknend /Aushärtung
  4. Chemikalienresistent
  5. Tieftemperatur-Produkte (Aushärtung bis -24°C)
  6. Gabelstaplertauglich (hohe Punktlasten bis 1.000 kg/cm² und Scherkräfte)

 

Unsere Kunden fragen auch diese Themen:

 
 

Erfahren Sie mehr zu:

Bodenvorbereitung: Asphalt- und Betonböden vorbereiten, entfetten oder Beläge entfernen
Bodenbeschichtung: Asphalt- und Betonböden und andere Untergründe wie z.B. Treppen streichen und (rutschfest) beschichten
Bodenmarkierung: Böden und andere Untergründe (♦ rutschfest) markieren
 
Falls Sie sich die Anwendung unserer Betonreparaturprodukte “live” ansehen möchten, empfehlen wir Ihnen, in die Youtube-Anwendungsvideos zu schauen.

 

 

Sie haben offene Fragen rund um die Bodenreparatur?

Sie haben Fragen rund um die Bodenbeschichtung, wünschen eine Beratung oder benötigen ein Angebot?

Sie erreichen unseren Kundenservice von Montag bis Freitag in der Zeit von 8°° bis 17°° Uhr »
Telefon: 06244 - 326 99 80 • Mobil: 0173 - 177 10 00 • Email: info@framary.de

Gerne erhalten Sie ausführliche sowie hilfreiche Antworten zu den Framary Produkten, den Schulungs- und Dienstleistungsangeboten und natürlich bei allen weiteren Anliegen.

Jetzt kostenlos beraten lassen! close